Keyworddomains, ja sie funktionieren immer noch

Vor ein paar Wochen hat uns Matt Cutts freundlicherweise per Twitter mitgeteilt, dass es eine Algorithmus-Änderung geben wird. Diesmal betrifft sie die Keyworddomains, welche bis dato einen enormen Bonus von Google bekommen haben. Doch was hat sich seit der Ankündigung geändert? Dies möchte ich euch kurz anhand des aktuellen SEO Contest zeigen.

Das EMD Update und die Keyworddomains

Das EMD Update ist dafür da, den Bonus einer Keyworddomain zu schmälern. Allerdings auch nur dann, wenn der Inhalt der Seite nicht gut genug ist. Jetzt kann man sich natürlich fragen: “was heißt den gut?”. Wirklich beantworten kann uns dies nur Google, denn keiner außer denen weiß, was sie auf der Seite wirklich finden wollen. Sicherlich muss hier die Antwort auf die Frage zum Begriff sein. Sprich, das Wesentliche muss hier stehen.

Ist dies nicht der Fall so soll die Domain ihren Bonus verlieren. Schauen wir uns jetzt mal an, wie das bei dem Contest aussieht.

Allein unter den ersten 6 Ergebnissen finden wir am 5 Tag des Contest (15.10.) 2 Keyworddomains. Diese scheinen in keinster Weise den Bonus von Google verloren zu haben. Wenn man sich die Seiten ansieht wird schnell klar, dass hier einiges an Text geliefert wurde. Doch ob dieser Text wirklich so gut ist, wer weiß. Zumindest scheint Google das zu denken.

Es sei denn …

Und jetzt sind die Experten gefragt, dass Google EMD Update ist für Deutschland noch gar nicht raus? Soweit ich weiß, wurde das Update nur für den englischen Raum angekündigt und auch schon durchgeführt. Von Deutschland habe ich bis jetzt noch nichts gehört, ihr etwa?

Wenn also in Deutschland noch kein Update durchgeführt wurde, dann ist es klar, warum die Keyworddomains immer noch so gut dastehen.  Ist das Update jedoch ausgerollt, dann wäre eine Textanalyse und mehr fällig. Auch seokratie hat einen interessanten Artikel dazu geschrieben. In diesem schreibt Julian, dass die Keyworddomains nicht abgestraft wurden, sondern lediglich einen Teil ihres Boni verloren haben. Von einer Abstrafung hat Google meines erachtens auch nie geredet. Dennoch kann ich ihm Recht geben, denn sicherlich haben und werden – je nachdem ob das Update nun auch hier eingeführt wurde oder nicht.

Fazit

Wie oben schon erwähnt, sollte das hier nur ein kurzer Ausflug in die Welt der Keyworddomains im Zusammenhang mit dem EMD Update werden. Je nachdem ob Google es hier auch schon eingeführt hat, oder nicht, sollten wir einen besonderen Blick auf die aktuellen Entwicklungen dieses Contest legen. Wer weiß, was wir in diesem Zusammenhang sonst noch alles entdecken werden ;)

3 Gedanken zu „Keyworddomains, ja sie funktionieren immer noch

  1. Die Internetkapitäne haben dazu eine Analyse gemacht und dabei festgestellt, dass es einen durchschnittlichen Rankingverlust von 3,77 gibt.
    Es wurde ja auch nur an den Vorteilen geschraubt, es handelt sich hier nicht um eine Abstrafung, das ist ein wichtiger unterschied.

    1. Den Artikel muss ich mir gleich mal durchlesen ;) Aber es stimmt, es gibt keine Abstrafung wie beim Panda oder Pinguin. Man verliert lediglich seinen Bonus, den man durch die Keyworddomain hatte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>