• Anzeige

Was ist ein Brand? Ergebnisse der Umfrage

Vorletzte Woche habe ich eine kleine Umfrage mit der Frage „Was ist ein Brand?“ gestartet. Die Umfrage läuft zwar noch, aber ich möchte euch heute eine kleine Zwischenauswertung geben. 

Ergebnisse aus der Umfrage:

Gleich vorweg muss ich sagen, dass bis dato noch nicht so viele Leute an der Umfrage teilgenommen haben, wie ich mir das wünschte. Aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉 Wer also noch nicht teilgenommen hat, kann dies am Ende dieses Beitrags oder rechts in der Sidebar nachholen.

Kommen wir nun zu den Ergebnissen. Diese sind schon jetzt beeindruckend, weil ich mit anderen Werten gerechnet habe.

Bildschirmfoto 2014-10-20 um 10.35.06

Mit dem ersten Punkt stimme ich noch voll und ganz überein. Was mich jedoch wundert ist, dass an zweiter Stelle die Backlinks kommen? Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Natürlich sind auch die Backlinks wichtig um einen Brand zu bilden, aber das sie so extrem wichtig sind, hätte ich jetzt nicht vermutet. Immerhin hat man in den meisten Fällen den Brandnamen auch als Domainnamen. Da ist es doch ganz normal, dass ein Größtteil der Linktexte auch den Brand beinhaltet.

Ich glaube, bei den letzten zwei Punkten (Autorität und Marke steht für etwas)  gab es eine leichte Verunsicherung. Denn was bedeutet Autorität und vor allem wie macht man aus einer Marke eine Autorität? Eine Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Das gleiche Problem sehe ich bei der Aussagen, dass die Marke für etwas stehen muss. Im Grunde genommen, kann das alles mögliche sein und genau das macht es so schwierig.

Weitere Kriterien?!

In meinem Beitrag zur Umfrage habe ich euch ja gebeten, mir weitere Kriterien für einen Brand zu nennen. Vor allem der Kommentar von Stefanie hat es mir dabei angetan 😉

Bildschirmfoto 2014-10-20 um 10.44.01

Für Sie ist Social Media und die Kontaktaufnahme zwischen Marke und „Kunde“ von besonderer Bedeutung. Das man mit Social Media seine Marke bekannter machen kann, ist sicherlich kein Geheimnis. Doch, da Social Media keine Rankings beeinflusst, habe ich dieses Kriterium in der Umfrage außen vor gelassen. Vielleicht war das ein Fehler, denn Google kann die Interaktionen zwischen User und Marke mitkriegen und bewerten.

Was meint ihr: Wie wichtig ist Social Media fürs Brandbuilding bei Google?

Hier noch mal der Link zur Umfrage und zum Beitrag. Ich würd mich freuen, wenn noch viele weitere Leute mitmachen, damit wir ein halbwegs valides Ergebnis bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.