• Anzeige

Kirschkernkissen-ABC Monatsreport Februar 2016

Auf diesen Bericht habt ihr wirklich lange warten müssen. Eigentlich wollte ich euch den aktuellen Stand meines Kirschkernkissen-ABCs bereits im Dezember vorstellen wollen. Doch da die Zeit knapp war, wurde nichts draus. Dafür gibt es jetzt aber umso mehr zu erzählen 🙂

Wie hat sich die Nischenseite verändert?

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 16.25.30Um ehrlich zu sein, hat sich meine Nischenseite gar nicht so sehr verändert. Das Layout ist immer noch das Gleiche, lediglich bei den Inhalten habe ich wieder ein bisschen was gemacht. Ein paar neue Themen zu Weihnachten kamen dazu. Außerdem habe ich mir mal die W-Fragen für den Begriff „Kirschkernkissen“ angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich  noch keinen Artikel habe in dem steht, wer das Kirschkernkissen erfunden hat. So geht das ja nun mal  nicht und da die Konkurrenz nicht so groß ist (leider ist das Suchvolumen ebenfalls nicht hoch), habe ich schnell mal einen Artikel erstellt.

Übrigens, so ein W-Fragen-Tool ist eine feine Sache. Du kannst relativ schnell und einfach neue Artikelthemen finden.

Wie du also siehst, sind nur ein paar allgemeine Artikel dazu gekommen. Ich glaube aber, dass mich vor allem diese allgemeinen Artikel bei Google pushen. Viele der Konkurrenzseiten zu dem Thema stellen fast ausschließlich Produkte vor. Bis dato habe ich eine der wenigen Seiten, die mehr Input zu dem Thema liefert.

Um noch mehr Content produzieren zu können, habe ich mir auch englische Websites angesehen. Was die da zum Teil stehen haben, ist wirklich interessant. Auf ein paar dieser Themen werde ich ebenfalls eingehen. Das wird meine Seite in DE noch einzigartiger machen.

Der erste Produkttest

Vor kurzem habe ich auch meinen aller ersten Produkttest geschrieben. Und ja, ich habe mir das Produkt wirklich selbst gekauft. Mehr aus einer Zwangslage heraus, aber das spielt ja im Endeffekt keine Rolle.

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 16.31.17Ich hoffe, dass diese Seite in Zukunft gut angenommen wird, sodass weitere Produkttests folgen. Damit die Umsetzung nicht zu teuer wird, überlege ich gerade einige Hersteller anzuschreiben. So würde eine win-win Situation für uns beide entstehen. Der Hersteller kriegt ein kostenloses Statement zu seinem Produkt, inkl. Link und ich bekomme das Produkt zum Testen. Das Prinzip hat ja schon bei einigen Teilnehmern aus der letzten Nischenseiten Challenge 2015 funktioniert. Ich hoffe, dass es dann auch bei mir klappt 🙂

Anfang März startet die nächste Nischenseiten Challenge. Wer es also mal selbst ausprobieren möchte, für den ist dies eine tolle Gelegenheit. Ich für meinen Teil werde dieses Jahr nicht daran teilnehmen. Meine aktuellen Projekte spannen mich momentan genug ein, sodass ich euch da gerne den Vortritt lasse.

Die Entwicklung der Besucherzahlen

Auf das, was ich euch jetzt zeige, bin ich richtig stolz. Ihr seht hier die monatliche Entwicklung der Besuchszahlen, seit Beginn der Nischenseite im März 2015.

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 16.38.25

Bereits in den früheren Reports zum Kirschkernkissen-ABC habe ich ja gesagt, dass die Winterzeit boomen wird. Und wie ihr seht, tut sie das auch. Zugegeben, kurz vor Weihnachten war mehr etwas mehr los, als im Januar. Dennoch sind die Zahlen einfach nur krass. Ich hätte nicht gedacht, dass ein solcher Anstieg in so kurzer Zeit möglich ist. Jetzt gilt es natürlich das Ergebnis weitestgehend zu halten.

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 16.45.18Auch die Werte von Sistrix können sich sehen lassen. Ende November hatte die Website einen richtigen Boost bekommen. Das lag unter anderen daran, dass ich jetzt mit dem Top Keyword „Kirschkernkissen“ innerhalb der Top 3 bin. Bis heute konnte ich die Entwicklung halten. Darüber bin ich sehr sehr froh.

Die Einnahmen

Beim letzten Mal, war ich ganz stolz über Einnahmen von 11 Euro. Nun könnte ich platzen vor Stolz 😉

kkk-einnahmen

In den vergangenen 3,5 Monaten haben sich die Einnahmen prächtig entwickelt. Pro Monat sind ca. 80,00 Euro zustande gekommen. Das ist jetzt noch nicht sonderlich viel, aber eine super Tendenz. Ich hoffe, dass ich diese in den nächsten Monaten halten kann, bis das Sommerloch eintritt.

Um die Einnahmen zu steigern, könnte ich noch mehr Werbung platzieren. Ob ich dies jedoch tue, weiß ich noch nicht. Letztlich will ich eine ordentliche Seite haben, die nicht voll mit Werbung ist. Ich muss mal schauen, wie ich diesen Zwiespalt lösen kann.

21 Kommentare:

  1. siehste, 10.000 Besucher pro Monat, hat doch geklappt. Wenn Du jetzt noch 3-4 weitere Artikel aufbaust, kannst Du das vielleicht halten. Aber ich vermute, es wird in den nächsten 3-4 Monaten eher bergab gehen. Nicht nur, weil es ein „kaltes-Wetter“-Produkt ist, sondern auch weil im Frühjahr eh alles rückläufig ist – die Leute verbringen weniger Zeit an den Displays (hoffentlich auch in diesem Jahr).

    Ich persönlich habe meine Projekte im ersten Quartal meist ruhen lassen – Im Mai / Juni kann man dann gut durchstarten, um für die nächste Herbstsaison vorbereitet zu sein.

    Viel Erfolg
    Gruß, Martin

    • Einen leichter Rückgang ist bei den Besuchern jetzt schon zu sehen. War aber klar, dass die Seite gerade zur Weihnachtszeit boomt. Vielleicht schaffe ich es das Sommerloch mit einem Beitrag über „Prellungen mit dem Kirschkernkissen lindern“ verhindere 😉 Im Frühling/Sommer wird – wie du sagst – mehr Zeit draußen verbracht. Für die Sportlichen ist dieses Thema dann sicherlich interessant.

      Alles in allem werde ich es aber ruhig angehen lassen. Ich will vor allem wieder im Herbst und Winter vermehrt Beiträge publizieren um die Freshness zu steigern. So der Plan 😉

      Lieben Gruß
      Sabrina

  2. Hi Sabrina,
    super… vielen Dank für das Status-Update und Glückwunsch zur tollen Entwicklung der Seite!
    Schade, dass die beworbenen Artikel nicht so teurer sind, dann würde bei diesen Besucherzahlen ordentlich was zusammenkommen 🙁
    – Hast Du die ganze Zeit über auf Offpage-Maßnahmen (spez. Linkaufbau) verzichtet und die Seite nur über Onpage-Maßnahmen so gut nach oben bekommen?
    lg, Leszek

    • Hi Leszek,

      mehr geht ja immer. Aber aktuell bin ich eigentlich ganz zufrieden 😉

      Bis jetzt habe ich kein Linkbuilding für die Nischenseite gemacht. Das brauchte ich zum Glück auch gar nicht. Die einzigen Links stammen von der damaligen NSC und von meinem Blog. Das sind aber die einzigen, auf die ich Einfluss hatte. Alle anderen Links (und es sind wirklich nicht viele) wurden vom Webmaster freiwillig gesetzt *freu*.

      Lieben Gruß
      Sabrina

  3. Olá Sabrina,

    sehr cool. Jetzt weiß ich auch, wozu so manche Deiner Fragen wahrscheinlich angedacht war. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Ich drück‘ Dir die Daumen, dass es so weiter geht. Vllt. schaffst Du es in der kommenden Herbst-Saison die Zahlen noch deutlich zu toppen 😉

    All the best,
    Chris

  4. Hallo Sabrina,

    wow eine Super Entwicklung – echt mal Klasse! Hätte nicht gedacht, dass deine Kissen Seite so viel abwirft. 🙂 Ich gönne es dir aber alle Mal – Hut ab 😉

  5. Was ich vergessen hatte:

    bist du an der NSC 2016 dabei?

    • Erstmal Danke Samuel für den voherigen Kommentar. Gibt nicht viele, die einem das wirklich gönnen.
      Aber ich finde, man muss auch gönnen können 😉

      Nun zu deiner Frage:
      Nein ich werde dieses Jahr nicht an der NSC teilnehmen. Mir fehlt aktuell einfach die Zeit
      und ich habe da ein kleines Projekt was bei mir aktuell oberste Prio hat.
      Wie sieht es mit dir aus? Nimmst du teil?

      • Hallo Sabrina,

        ja ich werde teilnehmen. Das ebook zur Zugspitze sollte bis Ende Februar fertig sein. Danach geht es dann an das nächste Projekt. Es wird auf jeden Fall wieder ein Thema rund ums Wandern. Wahrscheinlich wieder so etwas wie meine Zugspitzen Seite.

        Und darf man fragen um welches Projekt es sich bei dir handelt? *grins* Wünsch dir auf jeden Fall sehr viel Erfolg damit! Du machst ne klasse Arbeit!

  6. Schön, dass es mit der Seite so bergauf ging 🙂

    Würde mich mal interessieren wie viel Prozent von deinen Verkäufen bei Amazon dann auch am Ende ein Produkt in deinem Themenfeld gekauft haben?

    Gruß und weiterhin viel Erfolg,

    Jonas

    • Hi Jonas,

      ich habe gerade mal geschaut.
      In diesem Monat sind es fast 70% die passend zur Website etwas bestellt haben.
      Das sind jetzt nicht nur Kirschkernkissen, sondern auch Zubehör um eines selbst zu basteln.

      LG
      Sabrina

  7. Hey Sabrina,

    Hut ab vor der Entwicklung! Hab am Anfang noch die Kirschkernkissen belächelt, aber jetzt… bin neidisch.

    Wieviele Besucher kommen denn von Google? Wenn man fragen darf. 🙂

    LG Alex

    • Ach was Alexander, das kannst du auch 🙂

      Im Februar sind ca. 80% über Google gekommen. Sind für meinen Geschmack schon fast zu viele.
      Etwas mehr Streuung wäre eigentlich ganz schön.

  8. Ein tolles Thema für eine Nischenseite. ich gehe fast jeden Abend mit Kirschkernkissen ins Bett und hoffe, dass deine Seite noch sehr erfolgreich werden wird!

  9. Interessant, dass selbst auf Platz 3 bei Google zu dem Begriff im Verhältnis so wenig Sales über das Amazon PP generiert werden. Der Händler „***“ der zu Kirschkernkissen auf 3 – mit Körnerkissen auf Platz 1 bei Amazon rankt, verkauft Kissen im Wert von rund 350 hundert Euro täglich, die anderen die dazu oben stehen ebenfalls im Wert von ein paar hundert Euro – sprich da werden Kissen im Wert von insgesamt rund 1500 Euro pro Tag verkauft (zumindest in dem Zeitraum wo wir das mal getracked haben). Da wäre ich jetzt davon ausgegangen, dass Du ein paar mehr Sales vermittelst.
    Übrigens interessant, dass er ausgerechnet den Suchbegriff auswählt, der weniger nachgefragt ist.

    • Hi Florian,
      der Händler hat ja auch direkt sein Angebot in Amazon. Bei mir ist das schon etwas schwieriger, weil ich den User erst dazu bringen muss, nach Amazon zu gehen. Klar, dass da nicht so viel zustande kommt. Aber interessant zu hören, was so möglich ist 😉

  10. Ich bin erstaunt, dass deine Einnahmen im Verhältnis eher ziemlich gering sind. Du könntest das ganze natürlich noch steigern, aber ich denke mal die geht es dabei nicht wirklich um Einnahmen oder?

    Echt großen Respekt dafür, wie viele Besucher du pro Monat mit dieser Seite generierst. Ich habe mir auch mal dein Backlinkprofil angeschaut und deine Seite ist echt ein tolles Beispiel dafür, dass man es auch ohne Backlinks nach ganz oben schaffen kann. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *