• Anzeige

Kirschkernkissen-ABC Monatsreport November

Es ist wieder soweit, heute stelle ich euch zum zweiten Mal den aktuellen Stand meiner Nischenseite vor. Die Kirschkernkissen-Seite ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Schon lange habe ich nicht mehr so viel technisches gelernt, wie in den letzten Wochen. Das ist das Tolle an so einem Projekt, es erweitert den Horizont ­čÖé Was ich so alles angestellt habe, erfahrt ihr jetzt.

Die Onpage-Optimierung

Den Start macht diesen Monat die Onpage-Optimierung. Hierfür habe ich mir ja die kostenlose Version von OnPage.org geholt. Das Tool soll mir dabei helfen, das beste Ergebnis herauszuholen.

Da in den letzten Wochen OnPage.org ein Update durchgef├╝hrt hat, sieht es nun etwas anders aus, als beim letzten Bericht. Zur besseren ├ťbersichtlichkeit habe ich die Crawls vom 09.10. und 09.11.2015 gegen├╝ber gestellt.

OnPage.org-Vergleich-okt-nov-2015

Direkt nach dem Update sah das Resultat noch ├╝beraus positiv aus. Ich wusste jedoch, dass dies nicht so ganz der Realit├Ąt entsprach. Jetzt nach dem erneuten Crawling werden die tats├Ąchlichen Baustellen deutlich.

Seiten auf noindex

Eine dieser Baustellen sind zwei Seiten die ich auf noindex gesetzt habe. Hierbei handelt es sich um das Impressum und um den Datenschutz. Da diese Seiten von jeder anderen Seite verlinkt werden, sind sie recht stark. Jedoch haben sie – bis auf den rechtlichen Aspekt – kaum nutzen f├╝r die eigentliche Thematik der Website. Aus diesem Grund habe ich sie zu Beginn auf noindex gesetzt.

Ich bin mir jetzt aber noch nicht sicher, ob ich dies wirklich ├Ąndern will. Was w├╝rdet ihr tun?

Seiten ohne Links

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 11.24.01Ein weiteres Problemkind sind Inhaltsseiten die intern so gut wie gar nicht verlinkt werden. Wie ihr seht, geht es diesmal um drei Seiten. Wobei zwei davon wichtige thematische Artikel sind. Diese muss ich auf jeden Fall noch verlinken. Ich überlege daher schon, ob ich nicht den allgemeinen Text in der Sidebar nehme und von dort aus verlinke.

├ťbrigens, der Text rechts in der Sidebar der Seite ist neu dazu gekommen. Ich teste gerade, wie Google auf diesen Textschnipsel reagiert. Wird er positiv angenommen, bleibt er. Passiert allerdings gar nichts, dann k├Ânnte ich mir auch gut vorstellen, ihn wieder zu entfernen.

 

Weitere Onpage-Probleme und ein Child-Theme

W├Ąhrend der letzten Wochen habe ich einen Meilenstein erreicht. Und zwar habe ich zum aller ersten Mal ein eigenes Child-Theme erstellt. Ihr k├Ânnt euch gar nicht vorstellen, wie stolz ich war ­čÖé Mein Dank geht an dieser Stelle an alle, die mich in der FB Gruppe „WordPress & SEO“ unterst├╝tz haben. Mit eurer Hilfe hat das wirklich super geklappt und ich war erstaunt, wie einfach das Ganze doch ist.

Vor lauter Freude habe ich dann auch direkt ein Theme-Update durchgef├╝hrt und wurde bitter bestraft. Was war der Fehler? Ich habe z. B. vergessen, die ├änderungen die ich bei den H1-Tags gemacht habe, mit ins Child-Theme zu ├╝bernehmen. Durch das Update sind mir diese nat├╝rlich wieder verloren gegangen, was OnPage.org direkt bem├Ąngelt. Hier muss ich also nochmals nachbessern.

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 11.59.30Ein weiteres Manko der Seite gibt es im Social Media Bereich. Ich habe beim Aufbau die Nischenseite niemals auf Twitter und Facebook geachtet. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass das Tool die fehlende Vorschau kritisiert.

Da ich von dem Nutzen jedoch nicht ├╝berzeugt bin, wei├č ich noch nicht, ob ich hier ├╝berhaupt Anpassungen vornehmen werde. Grunds├Ątzlich sind diese ├╝ber das Plugin von Yoast super einfach umzusetzen. Jedoch vermute ich, dass das eher vergebene Liebesm├╝h w├Ąre.

Ansonsten gibt es nur noch eine weitere schwerwiegende Fehlermeldung. Hierbei handelt es sich um die Bilder, die ich von Amazon ziehe. Hier w├╝nscht sich das Tool einen Alt-Text. Da die Bilder nicht in meiner Datenbank hinterlegt sind, kann ich den Tag leider nicht vergeben. An dieser Stelle werde ich wohl nichts optimieren k├Ânnen.

Die Entwicklung der Nischenseite

So, da ihr nun wisst, was ich Onpage noch alles machen muss, mache ich nun mit den Besuchern weiter. Hier kann ich eigentlich nicht meckern. Die Zahlen sehen echt gut aus und es macht Spa├č die Entwicklung zu ├╝berpr├╝fen ­čÖé

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 12.07.06

Ich hatte ja im September schon eine gute Steigerung nach oben geschafft und diese konnte ich sogar noch verbessern. Grund hierf├╝r ist sicherlich die Jahreszeit. Schlie├člich werden Kirschkernkissen in der kalten Jahreszeit ben├Âtigt und die haben wir ja so langsam ­čśë

Da sich der Sichtbarkeits-Wert in SEOlytics kaum ver├Ąndert hat, lasse ich ihn diesmal weg und mache direkt mit den Einnahmen weiter.

Die Einnahmen vom Kirschkernkissen-ABC

Zusammen mit den Besucherzahlen haben sich auch die Einnahmen gut entwickelt ­čÖé

Amazon-KKK-Einnahmen-102015

Klar, die Zahl f├╝r Oktober ist noch winzig, dennoch bin ich positiv gestimmt. Immerhin m├╝sst ihr bedenken, dass wir in der vorherigen Zeitspanne gerade einmal 20 Euro eingenommen haben. Und jetzt in nur einem Monat haben wir alleine schon 50% geschafft.

Ich denke auch mal, dass eine Conversion-Rate von 4,6% gar nicht so schlecht ist.

So geht es weiter

Weiterhin verfolge ich die drei Ziele:

  1. Einnahmen steigern
  2. Onpage-Optimierung vervollst├Ąndigen
  3. Conversions/Conversion-Rate steigern

Von daher werde ich erst einmal die Buttons bei allen Produkt-Review-Artikeln anpassen. Nicht bei allen Vorstellungen ist aktuell ein Button hinterlegt. Dies werde ich nun ├Ąndern. Danach werde ich mich mit der Onpage-Optimierung auseinander setzen. Parallel dazu m├╝ssen sicherlich auch wieder ein paar neue Artikel online gestellt werden. Mal schauen, ob mir ein paar sch├Âne Weihnachtsthemen einfallen.

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 12.24.27Ansonsten zermartere ich mir das Hirn, bzgl. des Tipps von Martin Mi├čfeldt. Martin schrieb, dass ich mir ein paar Artikel schreiben soll, die als Linkmagnet dienen. Der Hintergedanke ist super, ich h├Ąnge┬ánur gerade bei der Themenfindung fest.

Speziell dieser Punkt wird mich in den n├Ąchsten Wochen bestimmt noch sehr besch├Ąftigen. Bis dato w├╝rde ich n├Ąmlich behaupten, dass ich ├╝berhaupt kein Talent daf├╝r habe, einen solchen Artikel zu erstellen. Aber man w├Ąchst ja mit┬áseinen Herausforderungen ­čśë

12 Kommentare:

  1. Wow da geht ja jetzt schon einiges auf der Seite. Ich finde die Seite schon ganz gut. Du kannst auch mal bei Peer anfragen, ob er ein Videoreview macht. Das hat er bei meiner ersten Nischenseite auch gemacht.

    Gr├╝├če

    • Danke ­čÖé

      An Peers Videoreview hatte ich auch schon gedacht. Hatte aber gehofft, dass er vielleicht auf mich zukommt.
      Hab die Seite auch bei der Winter-Challenge angemeldet. Bin aber wohl durchs Raster gefallen. Also mach ich erstmal so weiter. Scheint ja nicht ganz verkehrt zu sein ­čśë

  2. Die Besucherzahlen sind echt in Ordnung – und richtig kalt wird’s ja erst noch. Es ist meiner Meinung nach absolut sinnvoll bei saisonal abh├Ąngigen Themen 6-12 Monate im Voraus anzufangen.

    Jetzt nicht’s gegen die Webseite an sich, nur mal eine Feststellung (also bitte nicht falsch verstehen):

    Ein Designwunder ist sie ja nicht gerade. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die eher „amateurhaft“ wirkenden Seiten irgendwie besser laufen. Kann das jemand best├Ątigen?

    • Denke auch, dass das von Vorteil ist, dass die Seite schon ein paar Monate alt ist.

      Nein, ein Designwunder ist sie nicht ­čśÇ Daf├╝r steckt aber viel Liebe drin. Gef├╝hlt ist das meine erste Seite, wo ich ├╝berhaupt was (farbtechnisches) in WP ge├Ąndert habe. Ich hoffe aber, dass das Design und die Ansprache den Leuten gef├Ąllt. Hoffe, dass es irgendwie zur Zielgruppe passt ­čśë
      Ob die Seite deshalb besser l├Ąuft, kann ich dir aber leider nicht sagen.

    • Hallo Steffen. Ich kann das zu 100% best├Ątigen. F├Ąllt mir schon seit Jahren auf. Je amateurhafter die Website, desto mehr wird mit ihr verdient. Diesen Effekt verstehe ich bis heute nicht.

      @Sabrina
      Damit meine ich nicht deine Seite, sondern beziehe mich auf die Frage.

      Gr├╝├če.

  3. Hey Sabrina,

    ich habe auch Datenschutz, Impressum, Kontakt etc. (also alle unwichtigen bzw. irrelevanten Seiten) auf noindex gestellt um die Indexierung dieser Seiten zu verhindern. Ich verlinke von beiden Seiten aus dem „Inhalt“ jedoch wieder zur├╝ck auf die Startseite und / oder Unterseiten.
    Vorteil: Wenn du mehrere Nischenseiten hast und jemand nach deinem Namen + Adresse sucht, wird er dich so nicht finden.

    F├╝r Social Media solltest du wenigstens ein Sharing-Bild sowie einen guten Titel + Description erstellen (wenigstens f├╝r die Startseite), denn wenn doch mal jemand die Seite shared, dann ist es doch bisschen sch├Âner und es klickt evtl. einer mehr zu deiner Seite.

    Danke f├╝r das pr├╝fen der Inhaltsseiten, die nicht verlinkt sind – das muss ich bei mir auch mal pr├╝fen ­čÖé

    Welches Plugin nutzt du f├╝r die Produkteinbindung via Amazon? In vielen Plugins kannst du das ALT-Tag konfigurieren ­čÖé

    lg
    Toni

  4. Hallo Sabrina,

    toll wie sich Deine Seite entwickelt. Ich bin gespannt wie es weitergeht!

    Ich habe auch ein paar Seiten auf nofollow und denke das spielt weiter keine Rolle solange es nur wenige Seiten des Webprojektes sind.

  5. Hi Sabrina,
    bin sehr neugierig wie sich Deine Website weiter entwickelt hat… hast Du evtl. noch weitere Monatsreports geplant?
    lg, Leszek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.