• Anzeige

Nischenseiten Challenge: Woche 7 – Reputation

In dieser Woche dreht sich bei der Nischenseite alles um die Reputation. Doch was ist Reputation eigentlich? Laut Wikipedia bedeutet Reputation folgendes:

Reputation (lat.reputatio „Erwägung“, „Berechnung“) bezeichnet in der Grundbedeutung den Ruf (veraltend: den Leumund) eines Menschen, einer Gruppe oder einer Organisation. Eine hohe Reputation wird gleichgesetzt mit einem guten Ruf.

Die Reputation einer Website ist somit ihr guter Ruf. Und wodurch erhält eine Website ihren Ruf? Genau, durch die Links die sie hat. Je mehr Links und vor allem hochgradiger, umso besser wird sie von Google platziert. Im Grunde genommen ist Reputations Management für eine Website (vereinfacht gesagt), der Aufbau von Links.

Warum Reputations Management?

Genauso, wie Peer und viele der anderen habe ich ich mich in der vergangenen Woche mit dem Linkaufbau beschäftigt. Hierbei habe ich mich erstmal um „minderwertige“ Links gekümmert und somit meine Nischenseite in Webkatalogen eingetragen. Dabei bin ich auf den Katalog wetest.de gestoßen, bei dem man sich nur eintragen kann, wenn die Website einen gewissen Wert hat. Genauer gesagt, wird ein Website-Test durchgeführt, der unter anderem auch die Reputation misst.

Wie ihr seht, ist die Reputation meiner Seite noch sehr gering. Das wundert mich kaum, denn die Seite ist ja noch ganz frisch und muss erst noch Backlinks aufbauen. Doch mit den Webkatalogen und einigen anderen Links, wird sich das sicherlich schnell geben.

Aktueller Stand der Nischenseite

In der letzten Woche hatte ich neben dem Linkaufbau nicht wirklich viel Zeit für die Nischenseite. Ich habe mich zwar in einigen Foren angemeldet und dort schonmal einen Post abgesetzt, doch das Ergebnis war eher erschreckend.

Wie ihr hier sehen könnt, liegt die Besucherzahl bei gerade mal 10 Besuchern innerhalb der letzten 7 Tage. Echt bitter, wenn ich das mal sagen darf. Zwar wird über Twitter und Facebook fleißig kommuniziert, aber die gewünschte Wirkung scheint es aktuell nicht zu haben. Somit wundert es kaum, dass auch kein entsprechender Klick dabei rum gekommen ist.

Was nun?

Da das Spiel nun schon seit einigen Wochen so geht, ist meine Frustration entsprechend hoch. Doch Aufgeben liegt mir einfach nicht, also starte ich voll durch. Ich in der letzten Woche bereits getwittert, dass demnächst ein Gewinnspiel kommen wird. Dies wird hoffentlich für das gewünschte Grundrauschen sorgen, was ich dringend benötige. Während der Osterfeiertage werde ich zusätzlich noch an der Seite rumbasteln und mal schauen, was die Konkurrenz so macht. Die scheinen ja auch ziemlich erfolgreich mit ihren Seiten zu sein, da kann ich mir sicherlich noch das ein oder andere abschauen 😉

Wer in der Zwischenzeit noch einen Tipp für mich hat, immer her damit 😉 Ich freu mich auf eure Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.