• Anzeige

NSC15 – Woche 12: Alles beim Alten

Leider konnte ich in der letzten Woche keinen Status-Report veröffentlichen – Sorry, an dieser Stelle!!! Der Alltag hat mich zunehmend eingeholt und Kundengeschäft geht nun einmal vor, aber wem sage ich das. Ihr kennt das ja 😉

Der aktuelle Stand des Kirschkernkissen-ABCs

Die letzten Wochen war wirklich ziemlich stressig. So langsam geht es aber wieder und daher möchte ich euch jetzt mal den aktuellen Stand meiner Nischenseite vorstellen. Wirklich viel hat sich nicht getan. Ich hatte noch ein paar Artikel in der Pipeline, die der Website ganz offensichtlich gut getan haben.

Bildschirmfoto 2015-05-08 um 12.24.13

Mittlerweile ist die Nischenseite mit bis zu 177 Suchanfragen (Stand: 8.5.15) im Google Index vertreten. Man sieht es in der Grafik auch sehr schon an dem Peak  nach oben 😉

Auch in Analytics kann man diesen Trend so langsam verfolgen:

Bildschirmfoto 2015-05-11 um 08.37.21Ihr seht hier die Besucherzahlen von April bis Gestern. Die blaue Linie sind alle Sitzungen während die orange Linie nur die Sitzungen über die organische Suche darstellt. Gerade im organischen Bereich ist hier ein deutlicher Anstieg zu sehen. Genauso wie es sein soll 🙂

Das tolle an meiner Nischenseite ist ja, dass sie ihre Hauptsaison noch gar nicht erreicht hat. Kirschkernkissen und Co. werden hauptsächlich in der kalten Jahreszeit nachgefragt. Wenn es also so weiter geht, bin ich guter Dinge, dass ich im Winter vernünftige Einnahmen über die Seite erzielen kann.

Gute Rankings ohne Backlinks 🙂

Wie ihr ja wisst, habe ich keine Backlinks aufgebaut und nun seht einmal wie sich das Ranking meines Hauptkeywords verhält:

Bildschirmfoto 2015-05-08 um 12.29.54

Mittlerweile bin ich in den Top 20 angekommen und ein Ende ist noch nicht in Sicht 😀

Es geht auch ohne Backlinks! Ich muss jetzt natürlich dazu sagen, dass das in einer Nische noch sehr gut klappt. Bei einem umkämpfteren Thema wäre dies sicherlich  nicht so einfach machbar. Was hier aber auch deutlich wird, ist das der Content immer noch eine enorme Wirkung hat. Guter Content zahlt sich eben aus und ich finde, genau das beweist diese Seite.

Kosten, Einnahmen und Zeitaufwand

Kommen wir nun zu den Zahlen:

  • Zeit: 34,00 Std. (KW: 8+4+2+4+2+3+0+0+7+4)
  • Kosten: 6,00 EUR
  • Einnahmen: 0,00 Euro

4 Stunden habe ich in den letzten zwei Wochen investiert. Das ist nicht viel, aber es ist auch  nicht schlimm. Immerhin entwickelt sich die Seite gerade von selbst 😉

Die Kosten sind natürlich wieder angestiegen, da wir ja Monatsanfang hatten und Hostingkosten dazu gekommen sind. Die Einnahmen sind weiterhin auf ihrem gewohnten Niveau von 0,00 Euro.

Ich gehe davon aus, dass ich während der Challenge keine Einnahmen mehr generieren werde. Für mich ist das auch gar nicht schlimm, weil ich eine gute Nischenseite in der Hand halte, von der ich weiß, dass sie eines Tages Geld einbringen wird. Für mich steht an erster Stelle die Nischenseite und das ich neue Erfahrungen (vor allem mit YouTube) dazu gewinnen konnte. Die Einnahmen kommen erst an zweiter, bzw. dritter Stelle.

So geht’s weiter

Neue Artikel sind weiterhin sehr wichtig. Deshalb stehen sie bei  mir auch ganz oben auf der Liste. Danach kommt direkt schon YouTube. Leider kann ich hier noch  nichts präsentieren. Ich hoffe, dass sich das in den nächsten Tagen ändert. Falls ich es während der Challenge nicht  mehr schaffen sollte, werde ich einen gesonderten Artikel hier auf SEO-Diaries veröffentlichen.

Mehr zur Nischenseiten Challenge:

3 Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    schöne Entwicklung. Gefällt mir gut. Unsere jungen Seiten müssen sich erstmal behaupten. 😉 Find ich sehr gut, wie du dran bleibst und hier regelmäßig berichtest.

  2. Pingback:Der Nischenseiten-Qualitätscheck – NSC15 Finale | Seo-Blog : tagSeoBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.