• Anzeige

Review: Suchmaschinen-Optimierung – das Video Training

Bereits im November 2012 hatte ich  mir das Video Training von Eric Kubitz geholt und darüber berichtet. Seit ein paar Monaten ist die neue Version des Video Trainings erhältlich, also hab ich auch da mal wieder zugeschlagen 😉 Ich bin einfach ein großer Fan von Eric und seinem SEO-Book.  Damit auch ihr was davon habt, möchte ich in diesem Artikel auf das Training und dessen Inhalte eingehen.

Suchmaschinenoptimierung: was ist das?


Ich finde es sehr schön, wie leicht und vor allem verständlich Eric Kubitz auf die Frage eingeht: „Was ist SEO?“. Jeder der in dieser Branche arbeitet und mal versucht hat seinen Eltern oder den Großeltern zu erklären, was er/sie da macht, weiß wie schwierig das sein kann. Ich glaube, meine Eltern wissen immer noch nicht, was ich hier mache 😀

Aber egal, den in dem Video wird für alle mit einfachen Worten erklärt, worum es bei dem Kurs geht und was Suchmaschinenoptimierung überhaupt ist.

Hier ein kleiner Einblick ins Inhaltsverzeichnis:

  1. Die SEO-Grundlagen
  2. Die Keyword-Recherche
  3. Die eigene SEO-Toolbox
  4. Die Onpage-Optimierung
  5. Texten für Google & Co.
  6. Auf die Links kommt es an
  7. Die Anzeigen der Suchergebnisse verbessern
  8. Die SEO-Toolbox für Fortgeschrittene
  9. Monitoring und Controlling für Ihre SEO-Maßnahmen
  10. Ausblick auf neue SEO-Trends

Mir persönlich haben zwei Kapitel besonders viel Spaß gemacht. Zum einen Kapitel 5, wo es um das Schreiben für Google und natürlich für den User geht. Zum anderen hat mir Kapitel 6 sehr gut gefallen.

Kap. 5 – Texten für Google & Co.

Ziemlich zu Beginn dieses Kapitels wird auf das Panda-Update eingegangen. Gerade für Einsteiger ins SEO finde ich diesen Hinweis super wichtig. Content ist das Wichtigste für unsere Website – ok, mit das Wichtigste – deshalb sollte man von Anfang an alles richtig machen. Leute, die sich also im Vorfeld gedacht haben: „Oh ja, die Texte die mach ich mal eben so“, denen wird hier schon gezeigt, dass das nicht geht. Man muss Zeit und Energie in seine Texte stecken, nur so kommt was Gutes dabei raus.

Bildschirmfoto 2014-07-28 um 16.04.22

Im Anschluss wird dargestellt, wie die Besucher eine Seite erfassen. Dieses Beispiel (hier: rechts) zeigt, wie ein Skimmer die Seite sieht. Es gibt aber noch weitere Beispiele, z. B. wie eine Seite gescannt wird.

Ich selbst bin ja im Texten eine totale Niete, deshalb finde ich wahrscheinlich auch das Training so gut. Hab hier mal wieder eine Menge mitnehmen können 🙂

Kap. 6 – Auf die Links kommt es an

Bildschirmfoto 2014-07-28 um 16.19.58Kapitel 6 gehört zu meinen Lieblingen, weil es das Linkbuilding in einfachen und verständlichen Worten erklärt. Hier werden die Basics Stück für Stück durchgegangen, angefangen mit den „Besten Backlinks der Welt“ 🙂 Eric zeigt uns nicht nur, wie wir an diese Links kommen, sondern auch wie man Linkquellen bewertet.

Natürlich ist auch Content-Marketing ein Thema. Richtig angewendet, kann dies zu einem wahren Link-Boost führen.

Kap. 10 – Ausblick auf neue SEO-Trends

Im letzte Kapitel wird auf mögliche Trends eingegangen. Einer dieser Trends ist Social Media. Viele werden jetzt bestimmt sagen, dass das gar kein Trend ist. Stimmt auch irgendwie und irgendwie auch wieder nicht. Denn ich kenne viele Unternehmen für die ist Social Media immer noch ein Fremdwort – leider!

Ein weiterer Trend sind im Video die „Neuen Ranking-Faktoren“. Hierzu gehören u. a. der Author-Tag, Social Media und Content-Bewertung. Ich selbst glaube auch, dass vor allem die Content-Bewertung noch ein heißes Thema werden wird. Allein schon durch das Hummingbird-Update hat Google erste Schritte in eine neue Beurteilung von Content gesetzt. Google will die User besser verstehen und ihnen bessere Ergebnisse präsentieren. Je besser die Suchmaschine eine Website beurteilen kann, umso besser werden letztlich auch die Suchergebnisse werden.

Fazit: ein super nützliches Training, nicht nur für Anfänger

Jetzt hab ich mir das Video-Training fast vollständig angesehen. Fast, weil ich den AdWords-Teil weggelassen habe. Ich kann nur sagen, dass mich Eric mal wieder begeistert hat. Das Training scheint im ersten Moment so schön einfach gehalten zu sein, dass man vermuten mag: „Das ist nix für Fortgeschrittene“. Doch das Gegenteil ist der Fall. Das Training eignet sich prima um die Basics aufzufrischen und einen klaren Kopf zu bekommen. Denn gerade jetzt – in Zeiten wo man nur so mit SEO-Infos „zugemüllt“ wird, tut es gut, sich einfach mal wieder auf die Basics zu besinnen 😉 Oder was meint ihr?

Für alle, die sich das Training ebenfalls ansehen möchte, hab ich hier den Amazon Link
(Affili). Und wer noch mehr über das Video-Training wissen möchte, der sollte beim Galileo Verlag vorbei schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.