• Anzeige

Warten auf #Mobilegeddon

Im Februar hatte Google eins der wohl schwerwiegendsten Updates angekündigt – das mobile Update. Dann am 21. April 2015 war es endlich soweit, das Update wurde ausgerollt und die SEO-Welt schaute gespannt auf die Folgen.

Doch bis jetzt ist nicht wirklich was passiert. Kein Mobilegeddon, keine plötzlich fallenden oder stagnierenden Rankings im mobilen Bereich und auch die Besucherzahlen sind quasi gleich geblieben.

Erst Panikmache und dann passiert ja doch nichts

Wer seine Websites und die der Kunden nicht bereits für mobile Endgeräte optimiert hatte, der war spätestens kurz vor dem 21.04.2015 damit beschäftigt. Überall konnte man lesen, dass das mobile Update kommt. Die Auswirkungen sollten größer sein als Pinguin und Panda, vielleicht sogar als beide zusammen.

Bildschirmfoto 2015-06-17 um 17.05.56Responsive Design sollte die Rettung sein und so haben vor dem angekündigten Termin sicherlich noch so einige Webmaster ihre Seite daraufhin umgestellt. Auch ich habe das getan. Bei mir wichtigen Seiten wollte ich kein Risiko eingehen und WordPress Seiten lassen sich zum Glück ziemlich leicht umstellen 😉

Den meisten von uns war sicherlich klar, dass die Auswirkungen nicht von einem Tag auf den anderen in Kraft treten. So ein gewaltiges Update braucht seine Zeit. Millionen von Websites müssen mit dem Google-Mobile-Crawler neu erfasst und bewertet werden. Das dauert eben.

Nach fast 2 Monaten habe ich persönlich aber mit dem ersten Grundrauschen gerechnet. Ich war mir ziemlich sicher, dass wir relativ schnell die ersten Auswirkungen des Updates spüren würden. Doch was ist – nichts! Man merkt es quasi gar nicht, dieses Update. Vielleicht hat es ja auch  nie stattgefunden und die ganze Panikmache war umsonst. Obwohl ganz umsonst war sie wohl nicht. Dem ein oder anderen hat das Update sicherlich einige Euros in die Tasche gespielt.

Erste Anzeichen vom Mobilegeddon

Lt. dem aktuellen Bericht Mobilegeddon-Auswirkungen doch deutlich härter als zunächst erwartet von t3n hat Mobilegeddon wohl doch schon zugeschlagen. Die hinterlegte Studie besagt, dass mittlerweile fast 50% der nicht mobile optimierten URLs schlechtere Rankings vorweisen.

Dies könnte ein erstes Anzeichen für das Update sein. Und wenn dem so ist, werden sicherlich noch viele weitere Anzeichen, wie weitere Rankingverluste folgen.

Es könnte aber auch sein, dass der Rückgang der Platzierungen gar nichts mit dem mobile Update zu tun hat. Immerhin gab es in den letzten Wochen eine Qualitätsanpassung im Google Update (besser bekannt unter Phantom Update). Und auch ein Panda Update steht vor der Tür. Wer sagt uns, dass nicht diese zwei Updates – oder zumindest eins davon – der Grund für den Rückgang ist?

Hab ich das mobile Update verpasst?

Um ehrlich zu sein, habe ich momentan das Gefühl als hätte ich das mobile Update verpasst. Das alles war nur eine große Panikmache – mehr nicht. Vielleicht sogar von Google ausgeklügelt damit mehr mobile Seiten erstellt werden, für die Werbung geschaltet werden kann (ein Schelm wer hier Böses denkt).

Ok, irgendwann wird das Update sicher kommen mit all seinen Folgen. Wann das jedoch sein wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Zumindest sind meine Seiten bis jetzt vom Mobilegeddon verschont geblieben.

Bildschirmfoto 2015-06-17 um 15.48.32Bei fast allen Seiten – egal ob mobil optimiert oder nicht – ist der Zugriff über Smartphones im organischen Bereich konstant geblieben. Die einzige Ausnahme sind meine optimierten Seiten, die haben hier z. T. sogar einen Verlust hinnehmen müssen. Gerade hier hätte ich was anderes erwartet. Da optimiert man schon seine Seiten und Google ist trotzdem nicht zufrieden.

Fazit: abwarten & Tee trinken nervt 😉

Ganz ehrlich, ich fänds schön, wenn wir so langsam was vom Update sehen würden. Dann wüsste man wenigstens das sich die Umstellung gelohnt hat. Schlechter Content oder ein mieses Design wird durch Responsive zwar nicht besser. Dennoch wäre ein positives Signal für diese Seiten eine nette Geste.

Aber vielleicht sehe ich das alles auch zu kritisch. Vielleicht ist das Update ja auch schon längst in vollem Gange und ich seh es nur nicht. Von daher würde ich gern wissen, wie es bei euch aussieht. Habt ihr schon Auswirkungen des mobile Updates bemerkt? Und wenn ja, welche? Wie war/ist euer (privates) Mobilegeddon?

4 Kommentare:

  1. Von den angekündigten „bedeutenden Veränderungen“ müssen sie aber noch ein paar raushauen. Google führt genau das Gegenteil von dem aus, was andauernd rumgepredigt wird.
    Von wegen Pagespeed und Responsive – die sitzen irgendwo und lachen sich tot.

    • Wahrscheinlich 🙂 Momentan habe ich eher das Gefühl, dass die Responsive Seiten schlechter Ranken als die nicht optimierten Seiten. Total verdrehte Welt.

  2. Zum Thema Mobilegeddon ist meiner Meinung nach mit diesen zwei Artikeln alles gesagt:

    http://www.startup-humor.de/mobile-serp-update/
    http://www.startup-humor.de/mobilegeddon-film/

    😉 Gruß Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.